Über mich

Sarah Wittke
Sarah&Ulf

Ich bin 1982 geboren, Diplom-Sozialpädagogin (BA), Diplom-Reitpädagogin SGTR, Mutter von drei Kindern und schon seit meines zehnten Lebensjahres begeisterte Reiterin.

In meiner langjährigen Anstellung bei einem Jugendhilfeträger konnte ich sowohl in der offenen Kinder- und Jugendarbeit, als auch der Schulsozialarbeit viele spannende Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in verschiedenen Kontexten sammeln.

Seit ca. 1992 bin ich Mitglied im Reit- und Fahrverein Weilheim/Teck und seit mittlerweile 18 Jahren Pferdebesitzerin. Im Laufe dieser Zeit habe ich sehr viel praktische Erfahrung im Umgang, der Ausbildung und im Reiten vieler unterschiedlicher Pferde gemacht. Meine reiterlichen Qualifikationen, die auch Voraussetzung für meine Tätigkeit als Reitpädagogin sind, sind die Ausbildung der Pferde als Teil des ganzheitlichen Therapiesystems, Longieren mit der einfachen Longe und der Doppellonge in Theorie und Praxis, das Deutsche Reitabzeichen III und der Abschluss der Handpferdeprüfung. Um mich weiterzubilden nehme ich regelmäßig an verschiedenen Fortbildungen und Kursen im pädagogischen und reiterlichen Bereich teil. Jedes meiner Therapiepferde wird von mir sorgfältig, vielfältig und liebevoll ausgebildet.

Seit 2006 bin ich Mitglied bei der Schweizer Gruppe für Therapeutisches Reiten, bei der ich 2008 meine Ausbildung zur Diplom-Reitpädagogin abgeschlossen habe. Seit ein paar Jahren bin ich außerdem Praktikumsanleiterin für die Auszubildenden der SGTR. Mit meinen Pferden arbeite ich jetzt seit ungefähr 11 Jahren auf dem Hof als selbstständige Reitpädagogin.

Mit einigen anderen Reitpädagoginnen und -therapeutinnen habe ich vor ungefähr fünf Jahren eine Gruppe gegründet, die sich in regelmäßigen Abständen zum Austausch und zur Weiterbildung trifft.
Außerdem bin ich Mitglied im Berufsverband für pferdegestützte Interventionen.

 

AGB I Impressum